Der Juni ist ein guter Monat, um Porto zu besuchen

Juni ist nicht nur der Monat des populären Heiligen und S. João, zu dessen Ehren das grösste Fest der Stadt gefeiert wird, sondern markiert auch den Beginn des Sommers mit angenehmen Temperaturen und einem Kulturprogramm, voller kultureller Veranstaltungen an verschiedenen Veranstaltungsorten der Stadt, und spezielle Programme für die heisseste Zeit des Jahres.

Associação de Turismo do Porto CC BY-NC-SA

Associação de Turismo do Porto CC BY-NC-SA

Associação de Turismo do Porto CC BY-NC-SA

Associação de Turismo do Porto CC BY-NC-SA

Associação de Turismo do Porto

 
 
 
 
 

Im Juni ist es fast immer warm und die Stadt lädt Sie ein, sie zu Fuss zu entdecken. Jetzt fangen die Sardinen an dick zu werden, das heisst, dass in dieser Zeit des Jahres die Restaurants der Stadt die besten Sardinen zubereiten.

Warum Sie hierher kommen sollten

  • Restaurants
  • Strände
  • Animation Nacht
  • Kunst und Kultur
  • Kulturerbe

S. João wird zwar am 24. Juni gefeiert, aber den ganzen Monat dauern die Vorbereitung auf das Volksfest der Stadt mit über 100 jähriger Tradition. Nach einem Referendum im Jahr 1911, von der führenden Tagezeitung in Porto „Journal de Noticias“ eingeleitet, entschied die Bevölkerung,dass das Fest des hl. S. João gleichzeitig als Stadtfest und eines kommunalen Feiertages festgelegt wurde; - bis heute andauernd

Jedes Jahr in der Nacht vom 23-24 Juni gehen Einheimische und Besucher, In- und Ausländer, auf die Strassen, um diese eine, die bekanntlich die längste Nacht des Jahres in Porto zu feiern

In der Nacht von S. João, bietet fast jede Gemeinde der Stadt eine Tanzveranstaltung und musikalische Unterhaltung. Soger kulturelle Moderne Einrichtungen, wie das Haus „Casa da Música“ oder dem Hard Club, in der ehemaligen Mercado Ferreira Borges im historischen Zentrum, haben spezielle Programme.

Es gibt kostenlose Konzerte am Stadtpark und im historischen Stadtzentrum der Stadt. Hier findet die grösste Abedveranstaltung von Porto. Bars Schlissen sich auch ein.

Unter anderen Traditionen haben Bewohner Portos, vor allem die Jüngeren, die Angewohnheit, die Nacht in der Altstadt zu beginnen und weiter von Tanzveranstaltung zu Tanzveranstaltung zu ziehen, bis zur Foz do Douro an der Promonade oder, seit einigen Jahren, halten sie in der Casa da Música und anschliessend durch Avenida da Boavista.

Das wird Ihnen gefallen

  • Die Erfahrung der São João in Porto und Sie sehen ein spektakuläres Feuerwerk
  • in einer einzigartigen Umgebung
  • Von den kostenlosen Konzerten an der Casa de musica und ein bisschen über die ganze Stadt im Laufe des Monats Juni
  • Die Mobilität, dass das öffentliche Verkehrsnetz der Stadt bietet
  • Die Altstadt von Porto, die mit einem zeitlosen, dynamischen Eigenschaften der Stadterneuerung
  • die Früchte zu tragen beginnt.
  • Die Arbeit der neuen städtischen Künstlern und jungen Designern, die auf den Märkten ihre eigenen Waren verkaufen.

Der Abend beginnt in der „Ribeira“, weil man von dort aus das Feuerwerk unbehindert sehen kann. Es wird in der Regel von der Brücke D. Luis I. und von Booten aus, die am Ufer verankert sind, gezündet . Am Rand des Douro sind die besten Plätze, um die Show zu sehen. Sollten Sie die Mengemeiden wollen, gibt Orte, die nicht in den Führern erwähnt werden, und von wo man mit dem gleichen Gefühl das Spektakel beobachten kann. z. B. Der Aussichtblick „Bataria da Vitória“ am Unterseite der Rua de S. Bento da Vitoria und ganz in der Nähe des Klosters mit dem gleichen Namen

Sie können das Feuerwerk auch an Bord eines Ausflugsbootes erleben. - Die Betreiber haben in der Regel spezielle Programme für den Abend des São João und kann je nach Belieben mit einem Abendessen kombiniert werden. Was versprochen wird, ist immer viel Spass und Spannung!

Am Tag von São João findet die traditionellen „Regata de Barcos Rabelos“ statt, ein Rennen das jedes Jahr von der Portwein-Bruderschaft organisiert wird, von der Mündung des Flusses auf die Ponte D. Louis I. Finden Sie einen Ort mit guter Sicht um die Boote zu sehen, die früher den Portwein aus der Douro-Region bis zu den Kellereien nach Gaia transportiert haben.

Am 24. gibt es auch noch das traditionelle Konzert von “Dia de São João“ im Garten von „ Palácio de Cristal“.

Was Sie wissen müssen

  • Das Andante- Tour Ticket wurde speziel für die Besucher Portos erstellt: das Andante Tour ist für 24 aufeinander folgende Stunden nach der ersten Validierung gültig.
  • Das Andante Tour 3 für 72 aufeinander folgende Stunden, gültig nach der ersten Validierung.
  • In der U-Bahnstation von Trindade gibt es Schliessfächer, wo Sie Ihr Gepäck für maximal 36 Stunden aufbwahren lassen können. Der Gepäckraum ist von 6.00 bis 01.30 Uhr geöffnet. Die Preise variieren je nach Grösse der Tasche.

Bei einem Spaziergang durch die Stadt während des Tages, beobachten Sie die zahlreichen Darstellungen von São João in städtischen Gebäuden, Kirchen und öffentlichen Gebäuden der Stadt. Der Rat der Stadt Porto durch die Casa do Infante, organisiert in der Regel eine Führung entlang eindrucksvoller Kunstwerke. Eines der bekanntesten ist die Skulptur des Hl. Johannes des Täufers in João Cutileiroin der Praça da Ribeira, nahe am Fluss Douro.

Abgesehen von São João

Das Haus „Casa da Música“ hat ein spezielles Programm mit freien Open Air Shows. In der ganzen Stadt sind verschiedene Handwerker- Messen und städtischen Lebensmittelständen unter freiem Himmel.

Die Stadt bietet ein unglaubliches Erbe; -Exlibris ist die historische Altstadt, ein UNESCO-Weltkulturerbe seit dem Jahre Jahr 1996. Dadurch entstand in den letzten Jahren ein kosmopolitisch, munteres Leben.

In der Innenstadt befindet sich der Monatsarkt “Mercadinho dos Clerigos“, in der Strasse - Rua Candido dos Reis (am letzten Samstag eines jeden Monats, mittags), , und der Markt „Feiras Francas“ am „Palácio das Artes“ - Talentfabrik, in der Altstadt (jeden letzten Samstag im Monat, jedes Tag). Das sind nur zwei städtische Märkte, die Sie besuchen sollten.

Während des Sommers gibt es mehrere kostenlosen Shows in das Haus „Casa da Música“, im Rahmen des Summerprogrames desHauses. Ausserhalb des Hauses, ist eine Bühne für den warmen Monaten montiert, wo Konzerte verschiedener Musikrichtungen stattfinden. Dort befindet sich auch eine Bar.

Was Zu Tun

  • Besuchen Sie das Museum de Arte Contemporânea de Serralves: Sonntag, ist der Besuch kostenlos, wenn es hoch kommt bis 13 Uhr am Nachmittag
  • Essen Sie frisch gegrillten Fisch aus dem Gebiet von Matosinhos
  • Fahren Sie mit der Strassenbahn Linie 1, die die Ribeira mit der Foz do Douro verbindet immer am Fluss entlang.

Sardinen und Zieglein

Abends sollten Sie im Bereich des Fischerhafens von Matosinhos gehen und in einem der vielen Fischrestaurants speisen. Bis Oktober findet dort das gastronomische Festival „Festa do Mar“ statt, wo die teilnehmenden Restaurants bis Cafés im Freien ihre Tische aufstellen. Das Wetter lädt dazu ein. Fragen Sie nach gegrillten Sardinen und wählen Sie einen Weisswein aus dem Douro.

Das Zieglein ist auch ein typisches Gericht dieser Jahreszeit . Früher, begannen die Menschen Sardinen zu essen, weil das Zieglein zu teuer war, aber am Tag des St. João ist es Tradition, Lamm oder Zieglein mit Kartoffeln und Reis aus dem Backofen zu essen. In der Altstadt finden Sie mit Leichtigkeit ein Restaurant, das Ihnen eine dieser Delikatessen serviert.

Einkaufen

Es ist unmöglich, an einem Fest wie von São João unbeteiligt zu bleiben. Gibt es ein besseres Andenken als typische Figur des Heiligen? In der Vergangenheit war es Tradition, dass die Kinder mit der Tonfigur in der Hand nach eine Münze fragten, um die Kaskade von São João zu bauen. In der Innenstadt gibt es Geschäfte, wo man alle möglichen Figuren des Heiligen, der freien Berufe von anderen Zeiten, der Häuser, der Brücke über den Fluss und soger der Schafe kaufen kann.

Sie können eine Pflanze „Manjerico“ aus der gleichen Familie wie Basilikum kaufen die São João symbolisiert. Die „Mercado do Bolhão“ und „Bolo de São João“ sind besten Bäckereien in der Stadt

Unnötig zu sagen, im Norden von Portugal gibt es noch andere Städte, die diesen Heiligen feiern. In Braga zum Beispiel, ist der Tag des São João auch kommunale Feiertag.

Anreise

Ankunft in Porto, Es gibt preisgünstige Flüge zum Beispiel von:

London (Stansted und Gatwick), Paris (Beauvais, Orly und Charles de Gaulle Vatry), Marseille, Lille, Tours, St. Etienne, Bologna, Bordeaux, Lyon, Toulouse , Madrid, Barcelona El Prat, Teneriffa, Valencia und Palma de Mallorca

Ausschliesslich im Sommer gibt es Billigfluggesellschaften mit Flügen aus Liverpool, Las Palmas, Carcassonne, Rodez und Nantes.

Mit normalen Tarife gibt es Flugverbindungen von London - Gatwick, Madrid, Barcelona und Paris - Orly.

Um die Innenstadt von Porto vom Internationalen Flughafen Francisco Sá Carneiro zu erreichen, ist der beste Weg mit der Metro. Die Fahrt dauert etwa 30 Minuten.

Be inspired

Choose your journey, find new places, have some fun and create memories for a lifetime.

Erfahren Sie mehr

Verwandte Artikel

Porto für Backpackers

Erfahren Sie mehr

Lernen Sie die Landschaft kennen, wo der Portwein erzeugt wird

Erfahren Sie mehr

Das Künstlerviertel: Miguel Bombarda und Umgebung

Erfahren Sie mehr

World Heritage Sites

Erfahren Sie mehr

Nördliche Küstenstreifen: Wassersport, gepflegte Landschaft und der Geschmack des Meeres

Erfahren Sie mehr